Home Tierwelt Feuerwehrleute eilten dem Hund in der brennenden Wohnung zu Hilfe

Feuerwehrleute eilten dem Hund in der brennenden Wohnung zu Hilfe

0

Erwachsene und Kinder sind den Rettern dankbar und warten zu Hause auf ihren geliebten Hund

Rettungskräfte retten nicht nur das Leben von Menschen. Sie retten unsere besten Freunde – die Haustiere!

In einer kleinen russischen Stadt kamen Feuerwehrleute, um eine Wohnung in einem fünfstöckigen Gebäude zu löschen. Sie retteten vier Kinder, zwei Frauen und einen Hund aus der Wohnung. Alle waren sich sicher, dass der arme Hund nicht überleben würde.

Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Keiner der Menschen wurde verletzt, aber dem Hund ging es nicht gut. Die Retter reanimierten den Welpen, indem sie ihm eine Herzmassage und eine Herz-Lungen-Wiederbelebung verordneten. Als der Welpe wieder zu sich kam, wurde er in eine Klinik gebracht.

Die Tierärzte sagten, es gehe ihm gut. Er hat ein bisschen Kohlenmonoxid eingeatmet, aber in ein paar Tagen wird er wieder zur Vernunft kommen und nach Hause geschickt werden. Die Kinder warten zu Hause auf ihn, und sie glauben, dass ihr Freund zurückkommen wird.

Quelle: petpop.cc

Previous articleTagesheim für Hunde: Die Haustiere werden mit einem “Schulbus” dorthin gebracht
Next articleEine riesige, einen Meter lange Schildkröte wurde dank einer Frau, die sie entdeckt hatte, von den Bahngleisen gerettet

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here