Home Tierwelt Ein einsames, verhungerndes Kätzchen fand Schutz an der Seite eines alten Hundes

Ein einsames, verhungerndes Kätzchen fand Schutz an der Seite eines alten Hundes

0

Im Hof eines Hochhauses lebte wie so oft ein alter Hund – ein Pudel. Einmal hatte er eine liebevolle Geliebte, zusammen lebten sie in einer der Wohnungen des Hauses. Die alte Dame ist gestorben. Ihre Tochter kam aus einer anderen Stadt

Überraschenderweise ließ sie den Hund nicht zurück, sie nahm ihn mit . Am Abreisetag wehrte sich der Hund, ging nicht ins Auto. Trotzdem gingen sie, aber nach einiger Zeit tauchte der Hund wieder im Hof auf.)

Er schien zu verstehen, dass die Gastgeberin nicht mehr da war – er ging nicht zum Eingang. Ich suchte mir einen Platz am Ende des Hofes neben den Garagen aus und lag dort tagelang. Wir fütterten ihn, versuchten zu sprechen, aber es gab keine Reaktion – er bewegte weder Schwanz noch Ohr.

Einmal krabbelte ein kleines hässliches Kätzchen unter den Garagen zu ihm hervor. Vor Hunger verlor er anscheinend alle Vorsicht. Er erreichte fast die Schnauze des Hundes und schrie mit der ekelhaftesten Stimme, die eine Katze von sich geben kann:

Diejenigen, die das sahen, dachten, dass das Kätzchen war fertig. Aber unser alter Tuzik hat das Baby einfach abgeleckt, nach ein paar Minuten hat er das Hundefutter abgeleckt und gemütlich am Hundebauch geschnüffelt. Seitdem füttert der ganze Hof bereits zwei Haustiere: Leopold und Tuzik.

Quelle: duck.show

Previous articleDer Hund konnte nicht an den Kätzchen vorbeikommen, die von fahrlässigen Besitzern ausgesetzt wurden. Jetzt versucht er sich an einer neuen Rolle – Pflegevater
Next articleEine von Volontären gerettete Hündin brachte sieben Welpen zur Welt: Jetzt sucht man nach neuen Familien für die Kleinen

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here